Zurück

Hotel Säntispark

5geschossiger Hotelneubau aus Holz

Die Migros Ostschweiz liess ihr Hotel Säntispark um einen Trakt mit 66 Zimmern sowie Seminarräumen erweitern. Die Bauherr in setzte aus Gründen der Nachhaltigkeit auf Holz. Carlos Martinez Architekten gestalteten das Projekt mit einer klaren Linienführung, warmen Ma Tertialen und einem reduzierten Farbkonzept. Weil die Bauzeit kurz gehalten werden sollte, wurden Elemente und die Sanitärbereiche komplett vorgefertigt. Entstanden ist einer der ersten 5-geschossigen Hotel-Holzbauten der Schweiz. Zwei massive Treppenhäuser mit Aufzügen führen zu den vier Gästezimmer-Geschossen. Die Decken, Böden und Seitenwände sind in Eiche ausgeführt. Die Südfassade besteht aus stehenden Douglasien-Latten. In die Nordfassade, ebenfalls aus Douglasien-Latten, wurden zwei Wellen von 2,7 Zentimeter gefräst. Die Position und Form wurden vom Architekten freihändig gezeichnet. Im 81.5 Meter langen, 12.5 Meter breiten und 18.4 Meter hohen Hotel Säntispark wurden gut 900 m3 Holz verbaut. Dieses wächst im Schweizer Wald in rund 50 Minuten nach und speichert dabei 900 Tonnen CO2.

Projektart:
Gastronomie und Tourismus
Bauherr:
HRS Real Estate AG
Architekt:
Carlos Martinez Architekten
Ort:
9030 Abtwil
Jahr:
2013