Zurück

Knies Kinderzoo

Der Himmapan, ein Märchenwald aus der thailändischen Mythologie, hat Franco Knie zum neuen Elefantenpark im gleichnamigen Kinderzoo in Rapperswil inspiriert. Der Himmapan ist ein unsichtbarer Märchenwald voller Fabelwesen am Rande des Himalayagebirges und soll die grossen und kleinen Besucher des Zoos gleichermassen faszinierend in die Welt der Elefanten führen: ein spektakulärer Höhenweg führt hautnah an die Elefanten heran. Ein Thai-Restaurant auf einer Felslandschaft ist ebenfalls neu entstanden. Generalplaner war Ghisleni Planen Bauen GmbH. Wir durften das Restaurant mit Loungebereich als Ausgangspunkt für die Entdeckungstouren, den Höhenweg sowie die Treppen, Bodenbeläge und Geländer planen und ausführen. Ein interessantes Detail beim Elefantensteg ist, dass die Kurven als Klothoide konstruiert sind. Also als Kurven mit einem speziellen Krümmungsverlauf, der vor allem aus dem Strassen- und Eisenbahnbau bekannt ist. Für den Höhenweg haben wir Teile als Trogbrücken im Werk mit Spannweiten bis zu 14 Metern vorproduziert. Ein grosser Teil der Arbeit wurde vor Ort im Detail individuell gefertigt-

Projektart:
Gastronomie und Tourismus
Bauherr:
Knies Schweizer National-Circus
Architekt:
Müller und Truniger
Ort:
Rapperswil
Jahr:
2014