Zurück

Neubau Viehstall

In Egnach/TG planten und bauten wir einen neuen Kuhstall mit einer Fläche von 1500 m2. Die Planung, Produktion und Montage nahmen ca. vier Monate in Anspruch. Die verbaute Menge Holz war 80 m3, was ca. der 1.5-fachen Menge eines Einfamilienhauses und 80 Tonnen gebundenem CO2>/sub> entspricht. Die im fünf Meter angeordneten Dreigelenk-Binder mit V-Strebe als Haupttragwerk bestehen aus Schweizer Brettschichtholz. Für das Nebentragwerk kommen sägerohe Sparrenpfetten aus Massivholz zur Anwendung. Die Riegelwandkonstruktion ist ebenfalls aus sägerohem Massivholz. Die Aussenverkleidung des Gebäudes ist mit braun druckimprägnierter Wechselfalzschalung verkleidet. Der mit 500 kg/m2 belastbare Strohboden ist mit flächigen Massivholzelementen ausgeführt.  Die statischen Bemessungen für die Tragkonstruktion in Holz, sowie die Konstruktions- und Werkpläne wurden durch unsere Ingenieure erstellt. Die CNC-abgebundenen Holz-Konstruktionsteile wurden im Werk vorkonfektionert, montagefertig auf die Baustelle geliefert und innert wenigen Tagen montiert.

Projektart:
Landwirtschaft
Architekt:
Moser Stalleinrichtung Amriswill
Ort:
Egnach
Jahr:
2014