Zurück

Denkmalgeschützte Kobesenmühle

Behutsam renoviert und saniert

Die historisch wertvolle Kobesenmühle in Niederhelfenschwil trägt die Geschichte von 317 Jahren mit sich. Nachdem die Familie, die das Haus über mehrere Generationen bewohnt hatte, ausgezogen war, beschloss der Stiftungsrat das Haus zu renovieren und ab Herbst 2015 neu zu vermieten. Das Haus wurde dazu in enger Zusammenarbeit mit der Denkmalpflege komplett renoviert und saniert. Die Blumer-Lehmann AG war verantwortlich für die Planung und Ausführung und koordinierte alle Gewerke. In ca. einem halben Jahr wurde dieses Haus stilgerecht und der Denkmalpflege entsprechend, saniert.

Projektart:
Umbauen und Sanieren
Ort:
Zuckenriet
Jahr:
2015