Zurück

Holzkunstbrücke Aubrugg, Opfikon

Einzigartiges Bauwerk in Opfikon

Das Haupttragwerk der Brücke besteht aus sechs durchgehenden Bögen, je einem linken und rechten Fahrbahnbogen, einem linken und rechten Druckbogen sowie den aufgesetzten Seitenbögen. Die oberen Bögen nehmen die Druckkräfte auf, die unteren die Zugkräfte. Für die gesamte Tragkonstruktion wurde verleimtes Brettschichtholz aus Lärche verwendet. Der Gehbelag ist aus Eichenholz aus dem Opfiker Wald. Grundsätzlich legen wir Wert auf die Verwendung von Holz aus der Region. Überspannt wird die Brücke von einem weissen Membrandach aus einer Hightech-Folie.

Projektart:
Öffentliche Bauten
Bauherr:
Ort:
Opfikon, Zürich
Jahr:
2016