Lernende

Grundstein für beruflichen Erfolg

Handwerk hat goldenen Boden – qualifizierte Berufsleute sind weltweit sehr gefragt. Wir bilden Lernende in unterschiedlichen Berufen aus und bieten in verschiedenen Bereichen unserer Unternehmen auch Praktikumsplätze an. Wir planen und gestalten mit unseren Lernenden und Hochschulabsolventen gerne den Weg in eine erfolgreiche berufliche Zukunft.


Unsere Lehrstellen für den Sommer 2017 sind bereits besetzt. Gerne nehmen wir Bewerbungen für den Lehrbeginn 2018 entgegen.

 

Folgende Berufe kannst du bei uns lernen:

Zimmermann EFZ

Du hast handwerkliches Geschick, eine robuste Gesundheit und gutes räumliches Vorstellungsvermögen. Freude an Geometrie, Physik und Mathematik sowie technisches Verständnis sind für diesen Beruf wichtig. Als Zimmermann arbeitest du viel im Freien – oft sogar in luftiger Höhe – und verrichtest dabei anstrengende Tätigkeiten, die Körperkraft, Beweglichkeit und Schwindelfreiheit erfordern. Ebenso wichtig sind Genauigkeit und die Fähigkeit, konzentriert im Team zu arbeiten. Grundvoraussetzung ist die Freude am Werkstoff Holz, am Bauen und Konstruieren.

Ab 2014 dauert die Ausbildung zum Zimmermann EFZ vier Jahre. Die theoretischen Grundlagen eignest du dir an einem Tag pro Woche in der Berufsschule an. Die praktische Ausbildung findet bei uns statt, zusätzlich in mehrtägigen überbetrieblichen Kursen. Nach erfolgreich bestandener Lehrabschlussprüfung erhältst du das eidgenössische Fähigkeitszeugnis.

Holzbearbeiter EBA

Holzbearbeiterinnen/Holzbearbeiter EBA beschäftigen sich intensiv mit dem Rohstoff Holz sowie mit allen Hilfsmitteln, die sie für Fabrikate und Bauteile benötigen. Sie eignen sich dabei spezielle Fertigkeiten an:

 

  • Kenntnisse über Holz, Wald und die Holzbranche
  • Umgang mit Handmaschinen, Handwerkzeugen und stationären Maschinen
  • Herstellung von Fabrikaten mit Produktionsanlagen und deren sachgemässe Lagerung
  • Montage von Bauteilen mit den dafür vorgesehenen Werkzeugen und dem passenden Maschinenpark
  • Umsetzung der Vorschriften für Umweltschutz, Gesundheitsschutz und Arbeitssicherheit

 

Das Minimalalter beträgt 15 Jahre. Der Abschluss der Volksschule ist Voraussetzung. Wer sich für die neue Grundbildung interessiert, sollte Freude an der Arbeit mit Holz haben und technisch begabt sein. Körperliche Belastbarkeit gehört ebenso dazu wie die Bereitschaft, sich an verändernde Arbeitsbedingungen in einer dynamischen Branche anzupassen. Darüber hinaus ist ein gutes räumliches Vorstellungsvermögen gefragt. Einfaches Rechnen mit Längenmassen sollte kein Problem darstellen. Teamfähigkeit ist besonders wichtig, aber auch die Fähigkeit, eigenverantwortlich zu handeln.

Säger EFZ

Säger/innen verarbeiten das aus dem Wald herangeführte Rundholz zu Brettern, Kanthölzern und Latten. Sie bedienen modernste Einschnitt- und Förderanlagen, trocknen und lagern das Holz fachgerecht und beraten die Kundschaft.

Dazu braucht es handwerkliches Geschick, technisches Verständnis,  eine gute körperliche Verfassung, Beweglichkeit und Teamfähigkeit. Die Berufslehre dauert drei Jahre. Der Unterricht in der Berufsschule vermittelt das notwendige Basiswissen, die aktive Mitarbeit im Betrieb garantiert eine solide Basis für das Berufsleben.

Kauffrau/Kaufmann

Du bist sprachbegabt und kommunikativ, arbeitest gerne am PC und verfügst über gute Schulkenntnisse. Deine Offenheit und dein vernetztes Denken zeichnen dich aus. Du fühlst dich wohl in einer Umgebung, wo der Dienstleistungsgedanke gelebt wird.

Die Berufslehre dauert drei Jahre. Der Unterricht in der Berufsschule ist als Schwerpunkt auf die Kommunikation mit dem Kunden ausgerichtet. In den verschiedenen Abteilungen, die du bei uns durchläufst lernst du den Umgang mit modernen Technologien und kannst das in der Berufsschule Gelernte direkt und konkret umsetzen.

Bewerbung

Haben wir dein Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf die Zustellung deiner Bewerbungsunterlagen – bestehend aus Motivationsschreiben, Lebenslauf mit Foto, sämtliche Oberstufenzeugnisse und Stellwerk 8+9.

Links für Lernende:

Lena:     www.berufsberatung.ch
BIZ:www.adressen.sdbb.ch
Stellwerk:www.stellwerk-check.ch

 

 

Deine Ansprechpartnerin 

Ursula Keller-Braun

Leiterin Personal
T +41 71 388 58 30
ursula.keller@dont-want-spamblumer-lehmann.ch

empfehle diesen Inhalt weiter…